Pressematerial

Frühlingsduft und Herbstpracht. Die Jahreszeiten in der Kunst

In dieser Ausstellung werden Kunstwerke aus der Sammlung der Landesgalerie Burgenland präsentiert und mit Arbeiten zeitgenössischer KünstlerInnen ergänzt. Anhand von Gemälden des 19. bis 21. Jahrhunderts – darunter Werke von Franz Elek- Eiweck, Rudolf Klaudus, Feri Zotter, Rudolph Richly sowie einer Vielzahl burgenländischen KünstlerInnen – wird deutlich, dass der Wechsel der Jahreszeiten für KünstlerInnen aller Epochen eine unerschöpfliche Quelle der Auseinandersetzung darstellt.