PRÄDIKAT SEHENSWERT

Alle Ausstellungen
der Kultur-Betriebe Burgenland

Haydn, Liszt, Geschichte,
Kunst & Kultur

Die Museen und Galerien widmen sich der Kultur, Natur, Geschichte, Musikgeschichte sowie dem Kunstschaffen eines Landes, das sich als kunstsinniger, aber vor allem auch multikultureller Schmelztiegel erweist. Die Präsentation und Kulturvermittlung will BurgenländerInnen wie auch  internationalen Gästen die Vergangenheit und Gegenwart dieser Region durch Dauer- und Sonderausstellungen zeitgemäß und innovativ vermitteln.

Schicksalsjahr 1938

NS-Herrschaft im Burgenland

8. Jänner – 3. November 2019

Landesmuseum Burgenland

 

Die Ausstellung setzt sich mit den Ereignissen im Burgenland auseinander, die in Folge zum „Anschluss“ an Hitlerdeutschland geführt haben, beschreibt die Stimmung dieser kritischen Märztage des Jahres 1938 und erzählt die Schicksale der Menschen, deren Leben sich in diesem schicksalshaften Jahr grundlegend geändert hat.

 

Beitrag lesen: Schicksalsjahr 1938
Schicksalsjahr 1938

LebensBilder, LebensRäume, LebensSpuren

8. Jänner – 3. November 2019

Landesmuseum Burgenland

 

Das Landesmuseum Burgenland zeigt über 10.000 Jahre Menschheitsgeschichte dieser Region. Es bildet das kulturelle und historische Gedächtnis des Burgenlandes.

 

Beitrag lesen: LebensBilder, LebensRäume, LebensSpuren
LebensBilder, LebensRäume, LebensSpuren

TierART

Es bellt, kräht und wiehert in der Kunst

11. Jänner – 16. Juni 2019

Landesgalerie Burgenland

 

Die Landesgalerie Burgenland verwandelt sich in einen künstlerischen Zoo und zeigt ältere aber auch zeitgenössische Arbeiten mit Tierdarstellungen.

 

Beitrag lesen: TierART
TierART

Franz Erntl

Philosoph der Farben

11. Jänner – 14. April 2019

Landesgalerie Burgenland

 

Der 1902 geborene Maler Franz Erntl verbrachte einen Großteil seines Lebens als Lehrer und verstand es, die Farben des Burgenlandes einzufangen wie kaum ein anderer.

 

Beitrag lesen: Franz Erntl
Franz Erntl

Alles aus Liebe

Zeugnisse inniger Verbundenheit

15. Februar – 3. November 2019

Landesmuseum Burgenland

 

Lange bevor Emojis als Bildschriftzeichen in SMS und Chats zum Einsatz kamen, waren einst solche Zeichen der Liebe mit großer Kunstfertigkeit ausgeführt und von großer Bedeutung.

 

Beitrag lesen: Alles aus Liebe
Alles aus Liebe

Rie Pomper-Takahashi

Hüpfendes Herz & geschwellte Brust

20. Februar – 12. April 2019

Kulturzentrum Oberschützen

 

Die in Japan geborene Malerin Rie Pomper-Takahashis faszinieren Lebewesen, die in ihrer eigenen Art und Weise ihr Leben – im positiven Sinne – einfach so vor sich hinleben.

 

Beitrag lesen: Rie Pomper-Takahashi
Rie Pomper-Takahashi

Franz Liszt. Wunderkind, Weltstar, Abbé

21. März – 11. November 2019

Liszt-Haus Raiding

 

Das Liszt-Haus Raiding ist das historische Geburtshaus Franz Liszts. Heute ist dort ein Museum untergebracht, das die frühen Entwicklungsjahre und die Weltkarriere des jungen Virtuosen zeigt.

 

Beitrag lesen: Franz Liszt. Wunderkind, Weltstar, Abbé
Franz Liszt. Wunderkind, Weltstar, Abbé

Joseph Haydn

Schüler – Lehrer – Wegbereiter

29. März – 11. November 2019

Haydn-Haus Eisenstadt

 

Die Sonderausstellung 2019 stellt jene Personen in den Mittelpunkt, die als erste mit der Musik von Joseph Haydn und den Eigenheiten seines Kompositionsstiles in Berührung kamen und die Faszination dafür verbreiteten: seine Schüler und Musiker.

Beitrag lesen: Joseph Haydn
Joseph Haydn

Haydn bürgerlich

Zeugnisse privaten Lebens und Schaffens

29. März – 11. November 2019

Haydn-Haus Eisenstadt

 

Nirgendwo sonst wird das private Leben und Schaffen Joseph Haydns so umfassend dargestellt wie in den detailgetreu rekonstruierten Räumen. In „Zimmer, Kuchl und Cammer“ begegnet er uns so persönlich, wie ihn nur wenige kennen.

 

Beitrag lesen: Haydn bürgerlich
Haydn bürgerlich

Lukas Janitsch

Ocec – Vom Kristallin bis heute

26. April – 16. Juni 2019

Landesgalerie Burgenland

 

Der 1989 in Ritzing geborene Lukas Janitsch ist ein Shootingstar in der heimischen Kunstszene. Seine Geschichten rund um die Arbeiten werden mit archäologischen Funden verknüpft und assoziative Zusammenhänge hergestellt.

 

Beitrag lesen: Lukas Janitsch
Lukas Janitsch